SCWP Schindhelm COVID-19-Unit

Im Zusammenhang mit den aktuellen Ereignissen rund um den Ausbruch und die Verbreitung des Corona-Virus stellen sich auch zahlreiche rechtliche Fragen. Die SCWP Schindhelm COVID-19-Unit besteht aus unseren Experten aus den am häufigsten betroffenen Rechtsgebieten und hält Sie über alle aktuellen Rechtsthemen auf dem Laufenden.

Bedingungen der Einreise in die ausgewählten Länder aus der Tschechischen Republik

Auf Grund der wesentlichen Verschlechterung der epidemiologischen Lage der Covid-19-Pandemie in der Tschechischen Republik verschärft eine ganze Reihe von Ländern, einschließlich der EU-Staaten und der V4-Staaten, die Bedingungen für die Einreise in ihre Gebiete aus der Tschechischen Republik.

Änderungen in der Arbeitnehmerentsendung

Ab dem 30.7.2020 treten die Änderungen in der Entsendung der Arbeitnehmer innerhalb der EU in Kraft, die in der neuen Entsenderichtlinie (Richtlinie EU 957/2018) vorgesehen sind. In der Slowakei wurde die neue Entsenderichtlinie am 12.9.2019 durch das Gesetz Nr. 307/2019 Slg. mit Wirksamkeit zum 30.7.2020 umgesetzt.

Arbeitsrechtliche Massnahmen im Zusammenhang mit Covid-19

Auch die slowakischen Arbeitgeber müssen auf die aktuelle COVID-19-Pandemie reagieren. Die neue slowakische Regierung bereitet nunmehr fieberhaft Maßnahmen vor, welche die slowakischen Unternehmen in der Krisen-zeit entlasten sollen.

COVID-19: Home-Office als die Preventivmassnahme

In Zusammenhang mit dem Vorkommen der Erkrankung COVID-19 sind auch die slowakischen Arbeitgeber zurzeit gezwungen, die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz ihrer Arbeitnehmer einzuleiten, zu denen auch die Anordnung des Home-Office gehört.

COVID-19 und deren Auswirkung auf die Arbeitsverhältnisse

Auch die slowakischen Arbeitgeber müssen auf die aktuelle COVID-19-Pandemie reagieren. Die neue slowakische Regierung bereitet nunmehr fieberhaft Maßnahmen vor, welche die slowakischen Unternehmen in der Krisenzeit entlasten sollen. Stand: 27.03.2020

COVID-19-Gesetz in der Slowakei

Am 25.03.2020 wurde in der Slowakei das COVID-19-Gesetz im Nationalrat beschlossen. Das Gesetz ist zum 27.03.2020 in Kraft getreten. Dieses Gesetz enthält einige wichtige Neuerungen.

Aktuelles Insolvenzrecht und die geplante Umsetzung der Richtlinie (EU) NR. 2019/1023

Erlauben Sie uns Ihnen die wichtigen Begriffe des Insolvenzrechts vorzustellen: Der Artikel behandelt die Voraussetzungen der Insolvenzantragspflicht einer juristischen Person nach dem slowakischen Recht, die Haftung der Geschäftsführung für die Verletzung dieser Pflicht, die geplante Umsetzung der Richtlinie über Restrukturierung und Insolvenz (EU 2019/1023 vom 20.06.2019) und die gesetzliche Verlängerung der Frist für rechtzeitige Stellung des Insolvenzantrags aufgrund der außerordentlichen Situation mit COVID-19-Erkrankung.